Sonntag, 26. März 2017

Die Zauberschmiedin- Schattenrausch von Ruth Mühlau



Klappentext:
Die Feuerelbin Rayka ist die Auserwählte, davon ist der Weltenwanderer Viator überzeugt. Mit ihrer Hilfe sollen die Silbren gefunden und dem üblen Treiben des Dunklen Herrschers Einhalt geboten werden. Doch die Zauberschmiedin hat im Zorn ihre Rivalin Syra getötet. Kann eine Mörderin die Auserwählte sein? Der Suchtrupp jagt sie unerbittlich und muss sich während der Verfolgung zahlreichen Widrigkeiten stellen. Während der Schmuckhändler Targoin in einen Zweikampf mit einer Zentaurenkriegerin verwickelt wird, begegnet die Bogenmeisterin Bruna ihren eigenen Dämonen. Die Lichtelbin Lavilija ist überzeugt, dass Rayka nach Silbrarillia muss, um mit dem Weltenwanderer die Götterjuwelen zu suchen. Doch als die Marroval und der Feuergrimmige Lavilija gefangen nehmen und sie zur Vulkanburg des Dunklen Herrschers verschleppen, will Rayka die Lichtelbin befreien. Währenddessen plant der Dunkle Herrscher ein grausames Ritual, um Sonne und Mond zu morden. Es entbrennt ein wahres Feuerwerk der Zauberei.

Donnerstag, 16. März 2017

Chiba Classic & Motivation Grippad




















Wenn die ersten Sonnenstrahlen endlich wieder herauskommen, ist das eine besondere Motivation, um die Winterpfunde purzeln zu lassen und sich ein wenig sportlich zu betätigen. Aus diesem Grund habe ich mich (für meinen Freund) bei  für die Chiba Classic sowie Grippads beworben und später durften wir uns dann über ein Testpaket freuen.

Mittwoch, 15. März 2017

GötterFunke-Liebe mich nicht von Marah Woolf



Klappentext:
Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht, gewährt Zeus ihm seinen sehnlichsten Wunsch: endlich sterblich zu sein. Wird Cayden im Spiel der Götter auf Sieg setzen, auch wenn es Jess das Herz kostet?

Dienstag, 14. März 2017

Hörbücher- ja oder nein?

Bildergebnis für hörbücher blog
Immer mehr Leser fixieren sich mittlerweile nicht nur auf das Medium des gedruckten Buches oder des Ebooks, sondern lassen sich von Hörbüchern in fremde Welten tragen und von außergewöhnlichen Stimmen spannende, phantastische oder auch romantische Geschichten erzählen. 

Aus diesem Grund möchte ich einmal diesem Thema, dem Thema der "Hörbücher" widmen, denn wer meinen Blog regelmäßig liest, wird feststellen, dass es auf Bücherwürmchenswelt keine Rezension zu diesem Medium gibt. Das liegt nicht etwa daran, dass ich Hörbüchern nichts abgewinnen kann, nein. Es ist einfach so, dass ich viel lieber selber lese und ich dabei mein Tempo nach meinem Gusto bestimmen kann. 

Dennoch finde ich Hörbücher überaus interessant und möchte euch deshalb den hoerbuecher-blog.de von audible näher vorstellen. 
Dort findet ihr nämlich nicht nur vielfältige Informationen zu den neuesten Hörbüchern, sondern könnt auch durch Rezensionen stöbern, euch über Themen zu diesem Medium informieren oder auch die Sprecher sowie viele weitere Neuigkeiten und Rankings entdecken. 

Stöbert durch die vielen Kategorien und stoßt womöglich auf euer nächstes Hörbuch, welches Euch in fremde Welten entführt, auf den Spuren der Geschichte wandeln, einem Verbrechen auf die Spur kommen  oder ein Teil einer großen Liebesgeschichte wandeln lässt. Von den richtigen Sprechern vorgetragen, wird dies für euch zu einem einmaligen Erlebnis.

Also. Haltet euch auf dem Hörbücher-Blog stets auf dem Laufenden und erfahrt dort alles, was euch zu diesem Thema interessiert und ihr schon immer einmal wissen wolltet.


Wie steht ihr zum Thema Hörbücher? Seid ihr begeisterte Fans dieses Mediums oder steht ihr diesem eher skeptisch gegenüber?

Freitag, 3. März 2017

Angelfall-Tage der Dunkelheit von Susan Ee

Klappentext:
Kaum hat Penryn ihre kleine Schwester Paige aus dem Hauptquartier der Engel in San Francisco befreit, wird diese erneut entführt. Und so muss sich Penryn in den rauchenden Trümmern der Stadt erneut auf die Suche nach Paige machen. Dabei findet sie heraus, welch finstere Pläne die Engel wirklich verfolgen. Ihre letzte Hoffnung ist der gefallene Engel Raffe, der jedoch vor der schwierigsten Entscheidung seines Lebens steht: Soll er auf sein Herz hören und Penryn helfen, oder soll er versuchen, seine Flügel zurückzubekommen?

Freitag, 24. Februar 2017

Léon & Claire- Er trat aus dem Schatten von Ulrike Schweikert

Klappentext:
Sie nennen sich selbst die Kämpfer der Schatten und haben der Stadt den Rücken gekehrt. Vom hellen Licht sind sie in das Reich der Dunkelheit hinabgestiegen, in die Katakomben tief unter Paris. Unter ihnen lebt Léon, der magische Fähigkeiten besitzt. Er allein weiß um die Macht des Meisters der Finsternis, dessen Ziel es ist, Paris zu vernichten. Als Léon eines Tages der schönen Claire das Leben rettet, ist es um sie beide geschehen. Léon nimmt Claire mit in seine düstere Welt; Licht und Schatten verbinden sich. Doch das Glück der beiden ist nicht nur dem attraktiven Adrien ein Dorn im Auge, der schon lange in Claire verliebt ist, sondern vor allem dem Meister der Finsternis selbst, der seine ganz eigenen Pläne mit Léon hat. Schon bald werden die beiden Liebenden zum Spielball dunkler Mächte.

Dienstag, 21. Februar 2017

Der Teufel im Leibe- Ein Highland-Hexen-Krimi von Felicity Green



Klappentext:
Die hübsche, skrupellose Kräuterhexe Penny Reid hat einen schlechten Ruf in ihrem Heimatort Tarbet in den schottischen Highlands. Sie bedient sich schamlos ihrer eigenen Schönheits- und Liebeszauber, sodass ihr kein Mann widerstehen kann. Außerdem ist sie sich nicht zu schade, Geschäfte mit ihrem magischen Talent zu machen.
Bis eines Tages ein geheimnisumwobenes, schwangeres Mädchen in ihrem Rosengarten auftaucht. Es gibt nichts von sich preis, außer dass es vor irgendwem oder irgendwas eine Heidenangst hat. Penny nimmt das Mädchen, das sie Faye nennt, bei sich auf und beschließt, es vor dem Übel zu beschützen, das es zu verfolgen scheint. Zum ersten Mal im Leben setzt Penny ihre Gabe für etwas Uneigennütziges ein und möchte Gutes tun – ohne zu wissen, dass sie damit das Böse in ihre Mitte eingeladen hat.