Samstag, 20. Juni 2020

Der Jadekelch- Die Nebelstein-Chroniken 2 von Karola Löwenstein


Der Jadekelch (Die Nebelstein-Chroniken 2) von [Karola Löwenstein]

Klappentext:
Der Nebelsteinfluch hat sich erfüllt. Die Magie breitet sich auf der Welt aus und nichts ist mehr, wie es war. Doch stimmen die dunklen Prophezeiungen wirklich?
Daria zweifelt immer mehr daran.
Und dann ist da noch Cedric, der immer wieder ihre Nähe sucht. Sein Verrat hat ihr das Herz gebrochen. Sie will ihm aus dem Weg gehen.
Schnell wird ihr klar, dass das nicht einfach wird. Eine neue, dunkle Gefahr bedroht Fresienstein und der einzige Weg zu überleben ist es, mit Cedric zusammenzuarbeiten.



"Der Jadekelch" ist der zweite Band der "Nebelstein-Chroniken" von Karola Löwenstein.

Bereits beim ersten Band dieser neuen Reihe hat mich die Autorin wieder direkt um den Finger gewickelt. Ein wundervolles und heimeliges Setting, tolle, vielschichtige Charaktere und eine spannende Handlung mit jeder Menge Magie treffen hier überaus gekonnt aufeinander. Dabei führt Karola Löwenstein die Ereignisse so gut wie nahtlos fort und punktet mit einer ausgeklügelt gestalteten Fortsetzung mit dem gewissen Etwas. Ab der ersten Seite ist man sofort wieder mittendrin und erlebt ein weiteres spannendes Abenteuer in Fresienstein.

Diese Spannung zieht sich dabei durch das gesamte Buch, sodass Langeweile zu keiner Zeit vorhanden ist. Jederzeit liest sich die Geschichte äußerst mitreißend und begeistert mit dramatischen, gefährlichen und aufregenden Szenen, die das Buch zu einem tollen Pageturner werden lassen. Das Tempo ist zudem relativ flott, übernimmt aber zu keiner Zeit das Kommando, sodass sowohl Protagonisten als auch Handlung über genügend Raum zur Entfaltung verfügen. Lesespaß steht hier ganz weit oben auf der Tagesordnung.

Atmosphärisch hat die Autorin wieder ihr gesamtes Können in die Waagschale geworfen und überzeugt mit einer liebevoll kreierten Geschichte, die Leser zu begeistern weiß. Man fühlt sich trotz all dieser Gefahren pudelwohl in dieser Welt und kann eigentlich gar nicht genug davon bekommen. Auch die Vielschichtigkeit an Emotionen sowie die nicht vorhersehbare Handlung machen diesen zweiten Teil stimmig komplett.

Am Ende kann man das Buch fürs Erste zufriedengestellt zuklappen, ist jedoch überaus auf den dritten Teil gespannt. Welches Abenteuer erwartet uns hier? Wie geht es mit der Magie weiter? Ich bin überaus neugierig auf den "Rubinspiegel" und freue mich auf eine tolle neue Geschichte um Daria und Cedric.

Fazit: Mitreißender zweiter Band einer magischen Reihe, die Lesen zu einem aufregenden Abenteuer voller Gefühl werden lässt.

5 Sterne 


***Werbung***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, u.a. Name, E-Mail und IP-Adresse.
Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden