Donnerstag, 19. September 2019

Arelion- Die Erlösung der Dunkelheit von A. Kissen


Arelion: Die Erlösung der Dunkelheit (Band 3) von [Kissen, A.]

Klappentext:
Eine schmerzvolle Zeit liegt hinter der Prinzessin des Lichts. Ein Feind wurde besiegt,
doch die Opfer waren gravierend. Nur wenige haben die unzähligen Schlachten
überlebt. Zu wenige, um sich einem Feind zu stellen, der stärker ist als alles je Dagewesene – denn der Tod hat keine Bedeutung für ihn. Nur die Prophezeiung der Göttin des Lichts kann sie noch retten, doch dafür muss Alarics Mündel sterben.




"Die Erlösung der Dunkelheit" ist der dritte Band der "Arelion"-Reihe von A. Kissen.

Der Vorgängerband endete mit einer spannenden Wendung, die für ordentlich Zündstoff für diese Fortsetzung sorgte. Da ich zum einen unbedingt wissen wollte, wie es mit Alaric und Lina weitergeht und ich zum anderen ein Fan dieser Reihe bin, musste ich also unweigerlich zu diesem dritten Teil greifen. Dieser schließt dabei fast nahtlos an Band 2 an und lässt daher keinerlei Fragen offen. 

Wie schon die ersten beiden Bände, so ist auch dieser von jeder Menge Spannung geprägt, die sich durch alle 500 Seiten zieht. Mal mehr, mal weniger ausgeprägt, sorgen diese Sequenzen für ordentlich Tempo und fesseln den Leser mit Bravour. Ich habe mich wieder einmal gerne mitreißen lassen und mich in ein weiteres Abenteuer dieser magischen Welt ziehen lassen, das viel Neues bereithält und sowohl Geheimnisse auflöst als auch neue schafft. 

Dabei passiert in "Die Erlösung der Dunkelheit" so einiges. Meiner Ansicht nach hätte es an der einen oder anderen Stelle ruhig etwas weniger sein können, um den Leser nicht mit zu viel Informationen und Gegebenheiten zu überladen. Stellenweise hätte die Szenen etwas mehr Raum bedurft, um sich völlig zu entfalten, jedoch ist dies schon Kritik auf hohem Niveau.

Schließlich habe ich die über 500 Seiten auch dank der tollen Atmosphäre so gut wie verschlungen und mich an der Lebendigkeit und Vielschichtigkeit erfreut. Die Autorin hat es auch dieses Mal wieder geschafft, eine tiefgründige Welt zu erschaffen, die nicht nur oberflächlich dahinplätschert, sondern durch viele Details eine gewisse Nähe zum Leder kreiert.

Zum Schluss gibt es wieder eine packende und vielversprechende Schlusssequenz, die einiges an Spannung für Band 4 verspricht. Ich bin gespannt, auf was man sich dort alles gefasst machen bzw. freuen kann.

Fazit: Fantastische Fortsetzung mit viel Dramatik und Spannung. Ein magisches Abenteuer für aufregende Lesestunden.

 



***Werbung***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, u.a. Name, E-Mail und IP-Adresse.
Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden