Donnerstag, 12. Mai 2011

Meisterklasse von Ally Carter

Meisterklasse
Als Katarina Bishop drei Jahre alt war, nahmen ihre Eltern sie mit in den Louvre um ihn auszurauben. Zu ihrem siebten Geburtstag durfte sie mit Onkel Eddie nach Österreich reisen um die Kronjuwelen zu stehlen.
Mit fünfzehn hat sie genug von diesem Leben und fälscht sich eine Legende, die es ihr ermöglicht, ein elitäres Ostküsten-Internat zu besuchen und eine ganz normale Schülerin zu sein. Doch dieses Glück währt nur sehr kurz, denn die Familie ruft: Einem Mafia-Boss wurden fünf Gemälde von unschätzbarem Wert gestohlen, und dieser verdächtigt Kats Vater. In der Klemme zwischen Interpol und dem Mafia-Boss, braucht Kats Vater dringend Hilfe. Kat bleibt nichts anderes übrig, als die Bilder zu finden und sie wiederzubeschaffen und nebenbei ihr eigenes Leben zurückzustehlen.
Ein spannender Auftakt zu einer Reihe um die Meisterdiebin Katarina Bishop. Die Handlung erinnerte mich tatsächlich ein wenig an "Oceans 11", jedoch ist dieser Plot völlig einzigartig und sehr überzeugend. Die Autorin verwebt gelungen Geheimnisse mit Action und der Genialität eines Meisterdiebes zu einer Geschichte, die sowohl junge als auch ältere Leser zu überzeugen und zu fesseln weiß. Da die Handlungsorte so gut wie nie gleich sind und man sich von Tag zu Tag in einem neuen Land wieder findet, bekommt das Ganze die nötige Rasantheit und den nötigen Pfiff, den man sich als Leser von einem Meisterdieb, der seinen großen Coup plant, wünscht.
Die Protagonisten sind sehr ausgereift charakterisiert worde, man kann die Gedankengänge gut nachvollziehen und jeder Charakter wirkt sehr sympathisch. Jeder hat seine Ecken und Kanten und schafft dadurch eine große Authentizität, sodass sie dem Leser ans Herz wachsen.
Der Schreibstil ist sehr flüssig zu lesen und ist sehr locker gehalten, ohne dabei zu jugendlich zu erscheinen. Es ist sehr viel Wortwitz enthalten, der die Geschichte noch zusätzlich auflockert und die Bildhaftigkeit der Sprache unterstützt.
Das Cover springt sofort ins Auge und lädt den Leser ein, sich von dieser spannenden Geschichte fesseln zu lassen.
Fazit: Ein spannender Roman voller Action für Jung und Alt. Ich freue mich schon auf den nächsten Band um Katarina Bishop.



Herzlichen Dank an Fischer FJB für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen