Freitag, 5. August 2011

Eternally- Selbst die Ewigkeit kann uns nicht trennen von Lisa Cach

 

Eigentlich gehört Caitlyn gar nicht in die amerikanische Kleinstadt, in der sie lebt, das spürt sie nur zu deutlich. Als sie ein Stipendium in einem angesehenen Internat in Frankreich angeboten bekommt, ergreift sie die Gelegenheit, ihrem engen Leben zu entfliehen. Im Château de la Fortune begegnet sie fortan jede Nacht im Traum einem geheimnisvollen Jungen, der aus einer anderen Zeit zu kommen scheint. Caitlyn weiß: Sie und er sind Seelenverwandte. Aber wie kann sie jemanden lieben, der gar nicht wirklich existiert? Als Traum und Wirklichkeit sich auf einmal vermischen, erkennt Caitlyn, was sie wirklich in dieses Internat geführt hat. Und das wird ihr Leben für immer verändern ...
Eine paranormale spannende Liebesgeschichte, die dem Leser viel Freude und eine schlaflose Nacht bereiten wird. Durch die Mischung von paranormalen Aspekten mit urbanen und historischen Fakten entsteht eine spannende Geschichte über eine Liebe, die unabhängig ist von Zeit und Raum. Die vielen historischen Fakten und Rätsel werden am Ende zu einem Ganzen zusammen geführt, das den Leser zufriedengestellt zurücklässt. Das Thema "Internat" mit Historie zu verknüpfen finde ich eine gute Idee, da es in diesem Fall einfach passt und authentisch wirkt.
Die Charaktere sind meiner Meinung nach gut durchdacht und erarbeitet, da sie sehr realistisch und zeitgemäß erscheinen. Nach und nach offenbart sich das gesamte Wesen und die Geheimnisse dieser Hauptprotagonisten, sodass am Ende ein dreidimensionales Bild entsteht.
Sprachlich finde ich dieses Buch wunderbar zu lesen, da die Sprache leicht und locker und je nach Zeit angemessen zu lesen ist. Sehr Authentisch.
Das Cover wurde von INK wunderschön gestaltet; sehr liebevoll mit Liebe zum Detail, denn sobald man den Schutzumschlag abnimmt, erscheint nicht etw ein schnöder einfarbiger Einband, nein, es erscheint fast das Gleiche Bild, wie man es auf dem Schutzumschlag bewundern kann. Auch die Kapitelanfänge sind schön gestaltet worden, da dort Verschnörkelungen zu finden sind.
Fazit: Geheimnisvoll und romantisch; zwei Zeiten, zwei Welten, eine Liebe. Optisch herausragend.





Herzlichen Dank an Egmont INK für dieses Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen