Dienstag, 18. Februar 2014

Eviana III - Eine frische Brise Magie von Marcus Schneider



Klappentext:
Eviana hat ihre zwei Sterne Prüfung bestanden. Doch das nächste Artefakt ist eine große Herausforderung: Die eine Hälfte ist das Medaillon, dass ihr Freund Cedric um den Hals hängt. Die andere Hälfte ist Teil eines Geheimnisses, das die Zukunft Alusias in den Grundfesten erschüttern kann. Doch es ist schwer zu finden. Evianas Weg führt sie zu Ludwig, dem König der Elfen und zum Geheimnis um ihre Mutter. 

"Eine frische Brise Magie" ist der dritte Band der "Eviana"-Reihe von Marcus Schneider.

Auch im dritten Roman um Eviana verwebt der Autor einmal mehr Fantasy mit einem kindgerechten Abenteuer.
Die Handlung setzt kurze Zeit nach den Ereignissen des zweiten Bandes an, sodass man sich wieder sehr gut in die Geschichte einfinden kann.

"Eine frische Brise Magie" liest sich dabei der Altersempfehlung entsprechend spannend, eignet sich aber auch für ältere Leser, die gerne ein phantasievolles Abenteuer erleben möchten, das auch ohne Brutalität auskommt.
Das Tempo ist straff gehalten, weshalb man recht zügig durch die Seiten fliegt. Alle wichtigen Details werden aber stets erwähnt, sodass das Verständnis jederzeit gegeben ist, auch wenn ein wenig mehr Bildhaftigkeit wünschenswert gewesen wäre.

Die Atmosphäre ist nicht ganz so magisch aufgeladen, wie es in den vorigen Bänden der Fall gewesen ist, da hier der Fokus auf einem anderen Element liegt, welches eine tragende Rolle für den weiteren Verlauf dieser Reihe spielt. Dennoch kommt der Fantasy-Charakter nicht zu kurz.

Auch der Sprachstil des Autors verbindet einfache und klare Sätze mit Wörtern, die im normalen Sprachgebrauch der empfohlenen Alterskategorie nicht üblich sind, dadurch aber so einiges lernen. Dadurch kommen auch Leser fernab dieser Kategorie auf ihre Kosten, da man stets flüssig durch die Seiten blättern kann.

Das Ende ist wie immer offen und bietet genügend Raum für den nächsten Band, der die Geschichte um Eviana und ihre Freunde weiterführen wird.

Fazit: Ein Roman für Kinder, die gerne ein phantastisches Abenteuer erleben wollen, das spannend ist und sprachlich zu überzeugen weiß.

  



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen