Montag, 31. Oktober 2011

Die Medici- Chroniken- Das Erbe des Clans von Rainer M. Schröder

Produkt-Information

Intrigen, Verschwörungen und Betrug sind Alltag in der Welt der reichen Fabrikanten und Bankherren im Florenz der Medici. Noch nicht einmal vor Mord schrecken die Habgierigsten zurück. Das muss auch die junge Francesca erfahren, die nur mit knapper Not einem brutalen Anschlag entkommt. Die Spur der feigen Mörder führt Francesca in allernächste Nähe des Zentrums der Macht. Doch das Schicksal der Medici und ihrer Gefolgschaft ist längst besiegelt.
Auch mit diesem dritten und letzten Band der Trilogie um die Medici hat Rainer M. Schröder wieder phänomenal bewiesen, dass er in der Lage ist, fundierte historische Tatsachen mit Fiktion zu einer spannenden und lehrreichen Geschichte zu verweben. Viele bekannte historische Persönlichkeiten und etliche fiktive, die man bereits aus den ersten beiden Bänden kennt, begleiten auch diesmal das Geschehen und führen diese spannenden Chroniken nahezu nahtlos weiter. Rainer M. Schröder beschreibt auch in seinem dritten Band wieder ungeschönt die damaligen Begebenheiten und erschafft somit Geschichte zum Anfassen, sodass der Leser am Ende dieses Buches viel dazu gelernt hat und eine spannende und dramatische Geschichte obenauf bekommen hat.
Der vom Autor verfasste Anhang, sowie die Zeittafel verschaffen noch zusätzlich einen interessanten knappen Überblick über die damaligen Geschehenisse, die das gelesene noch zusätzlich im Kopf fest verankern.
Da man viele Personen bereits aus vorhergegangenen Bänden kannte, war es interessant zu sehen, wie diese sich weiterentwickelt haben und nun das Zepter an andere Hauptpersonen weitergegeben haben. Diese Persönlichkeiten waren prima durchdacht und realistisch konstruiert, sodass sie mir jederzeit der damaligen Zeit angemessen schienen.
Auch sprachlich war es ein echter Pageturner, da es sehr flüssig zu lesen war. Der Autor hat seine Sprache der damaligen Zeit angepasst, ohne dabei altbacken zu wirken. Rainer M. Schröder besitzt die Kunst der geflügelten Worte angepasst an jedwede Zeit.
Das Cover ist sehr gelungen und passt perfekt zu den Bänden eins und zwei.
Fazit: Schade, dass diese spannende und lehrreiche Trilogie nun ihr Ende gefunden hat. Ich hoffe sehr, dass Rainer M. Schröder demnächst wieder mit einer spannenden Reihe aufwartet.


     


Herzlichen Dank an den Arena Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen