Sonntag, 31. Juli 2011

Solange du schläfst von Antje Szillat

Solange du schläfst
So idyllisch das kleine Dorf Malhausen ist, die sechzehnjährige Anna fühlt sich dort alles andere als wohl. Doch dann trifft sie auf Jérome, der ebenso wie sie ein Außenseiter im Dorf ist, und plötzlich ist nichts mehr, wie es war. Trotz zahlreicher Widerstände entwickelt sich zwischen den beiden eine zarte, bedingungslose Liebe. Eines Abends jedoch, nach einem Dorffest, verschwindet Jérome spurlos und wird am nächsten Tag mehr tot als lebendig auf einem nahe gelegenen Feld gefunden. Schnell verbreitet sich im Dorf das Gerücht, dass Jérome mit Drogen gedealt haben soll. Anna ist verzweifelt und will die Anschuldigungen gegen Jérome einfach nicht glauben. Doch dann hört sie mit einem Mal eine vertraute Stimme in ihrem Kopf und sieht Bilder, die nicht ihrer Erinnerung entstammen.
 Antje Szillat hat mit "Solange du schläfst" einen Roman geschaffen, der nicht nur jüngere Leserinnen begeistern wird. Von Anfang an nimmt diese Geschichte den Leser gefangen und lässt ihn nicht mehr los, denn es sprüht förmlich vor Liebe und Spannung. Es ist echt schwer dieses Buch vorzeitig aus der Hand zu legen; ich konnte es nicht, denn ich habe es in einem Rutsch durchgelesen, da mich diese Geschichte verzaubert und in ihren Bann gezogen hat. Einzigartig und wunderschön, da athmosphärisch sehr dicht.  Die Gefühle wurden von der Autorin wunderbar eingefangen und perfekt auf Papier transportiert, sodass man als Leser jederzeit mitleidet und mitfühlt und es dem Leser zeitweise warm ums Herz wird. Vorallem Romantikerinnen werden mit diesem Buch ihre wahre Freude finden; sehr herzerwärmend und herzzerreißend romantisch.
Die Personen sind wunderbar charakterisiert und offenbaren nach und nach ihre Geheimnisse, dennoch umgibt sie zu jederzeit etwas Geheimnisvolles. Sie sind frei von Klischees und bezaubern durch ihre natürliche Art, die sehr authentisch herübergebracht wird.
Sprachlich ist es für mich ein Meisterstück, denn die Geschichte ist super leicht und angenehm flüssig zu lesen, dass die Zeit wie im Fluge vergeht und dieses Buch innerhalb kürzester Zeit durchgelesen ist und noch längere Zeit nachwirkt. Antje Szillat schafft es, den Leser nicht nur gefangen zu nehmen, sondern auch in die Geschichte hineinzuziehen und ein Teil von ihr zu werden.
Die Aufmachung des Buches ist etwas komplett Neues; das Frontcover mit den Rosenranken ist  herausgesägt und der Titel des Buches erscheint auf der nächsten/ersten Seite. Wirklich eine wunderschöne Idee.
Fazit: Ein Buch über die Liebe und wie sie die Gesetze von Zeit und Raum überwinden kann, mit einer Reinheit, die bezaubert und ans Herz geht. Ein wahre´s Meisterstück, das seinesgleichen sucht. Ich bin begeistert und will mehr!



Herzlichen Dank an den Coppenrath Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen