Freitag, 27. Mai 2011

Sephira- Ritter der Zeit- Die Bruderschaft der Schatten von Corina Bomann


Laurina, die Tochter eines Wikingerfürsten, gerät als Schiffbrüchige im Mittelmeer in eine geheime Bruderschaft von Assassinen. Diese erkennen ihr Kampftalent und wollen sie mithilfe eines magischen Rituals zu einer der ihren, einer Unsterblichen machen. Die Bruderschaft, die sich Sephira nennt, wendet sich gegen den herrschenden Emir, denn die Männer wollen Gutes tun anstatt zu töten. Im Verlauf der Schlacht um Jerusalem kann die Bruderschaft den Feldherrn Salah-ad-din vor einem Attentat bewahren und mit ihm vereinbaren, dass die Christen in Jerusalem geschont werden.
Ein spannender historischer Fantasyroman, der durch viele verschiedene Elemente (Fantasy, Mythologie, Historisches,....)  besticht, die zu einem stimmungsvollen Ganzen verwoben wurden. Von der ersten Seite an wird der Leser in die Geschichte hineingesogen und bleibt bis zum Ende darin versunken. Dies liegt an der konstant hohen Spannungskurve und an dem nötigen Tiefgang, die so eine Geschichte benötigt, um eine atmosphärische Dichte zu schaffen, die dem Leser später noch in Erinnerung bleibt.  Da historische Fakten mit einer fantasievollen Handlung verwoben wurden, ist dieser Roman hinzukommend noch sehr lehrreich, da man viel über die Zustände zu damaliger Zeit in diesen Ländern erfährt, was zum Einen sehr spannend und zum Anderen sehr interessant zu lesen ist.
Die Protagonisten sind sehr liebevoll und detailliert charakterisiert worden, sodass diese sehr facettenreich und authentisch erscheinen. Trotz dass es viele verschiedene Charaktere gibt, wurde es nie unübersichtlich, da jeder sein speziellen Seiten und Eigenschaften hatte, an denen man diese gut unterscheiden konnte.
Durch eine flüssige Sprache, die sich an die Sprache der damaligen Zeit anlehnt, wurde eine realistische Darstellung geschaffen, die leicht und schnell zu lesen ist und viel Freude bereitet.
Das Cover wirkt sehr mystisch und fantastisch, passt also somit perfekt zu der Geschichte.
Fazit: Ein spannder historischer Fantasyroman, der einiges zu bieten hat auch wenn der Klappentext und das Cover vielleicht eine andere Sprache sprechen mögen. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band dieser genialen und lehrreichen Reihe von Corina Bomann.



Herzlichen Dank an den Ueberreuter Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen