Dienstag, 12. April 2011

Dragon Dream von G.A. Aiken

Produkt-Information
Als der Drache Briec die schöne Talaith vor einem tobenden Mob rettet, erwartet er zur Belohnung so einiges. Talaith wehrt sich jedoch mit allen Mitteln gegen die dreisten Avancen ihres arroganten Retters, der per Drachenrecht nun nach Belieben über sie verfügen kann. Doch dann findet Talaith heraus, dass Briec ein Gestaltwandler ist – und sein menschlicher Körper ist jede Sünde wert …
Der zweite Band "Dragon Dream" ist noch besser als der erste, denn was ich an  Band eins bemängelte, war die geringe Handlung. In dieser Geschichte ist deutlich mehr Handlung gegeben, jedoch gibt es immer noch die leidenschaftlichen Szenen, die dem ersten Band in nichts nachstehen. Die Handlung ist spannend aufgebaut, ähnelt ein wenig der des ersten Bandes, und lässt sich unterhaltsam lesen. Es gibt wieder Action, nicht ganz so blutig wie in Band eins, Leidenschaft und sehr viel Humor.
In "Dragon Dream" gibt es neue Hauptprotagonisten, die sehr unterhaltsam und facettenreich ausgedacht sind und dem Leser mit ihrem Witz viel Freude bereiten. Außerdem sind auch die Charaktere aus Band eins wieder anzutreffen und ihre Geschichte wird weiter gewoben und verbindet sich mit den neuen Protagonisten, was ich sehr gut finde.
Wieder ist der Sprachstil sehr flüssig zu lesen und glänzt durch viel Charme und Wortwitz.
Leider fehlt mir wieder beim Cover der Drachenaspekt.



Herzlichen Dank an den Piper Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen