Dienstag, 29. März 2011

Nachtlilien von Siri Lindberg

Produkt-Information
Seit Generationen lastet auf der Familie der jungen Jerusha ein schrecklicher Fluch: Alle Frauen sind dazu verdammt, den Menschen zu verraten, den sie am meisten lieben. Jerusha droht das gleiche Schicksal, als sie Kiéran begegnet, einem Krieger, der nach einer schweren Schlacht erblindet ist. Jerusha verliebt sich in ihn, doch sie will ihn auf keinen Fall ins Unglück stürzen. Aber ist es richtig, der wahren Liebe für immer zu entsagen? Oder ist es Zeit, eine Entscheidung zu treffen, auch wenn es die mutigste und gefährlichste ihres Lebens sein wird?
Siri Lindberg hat mir ihrem Erstling "Nachtlilien" eine phantastische Welt mit verschiedenen magischen und nichtmagischen Wesen geschaffen, die den Leser so schnell nicht mehr loslässt.
Der Roman ist in drei Teile eingeteilt. Im ersten Teil werden die Hauptcharaktere, Kiernan und Jerusha, vorgestellt, außerdem beginnt dort jeder seine Reise. Der zweite Teil ist romantischer angehaucht, da dort beide zueinander finden und ihre Liebe füreinander entdecken. Der dritte Teil beschäftigt sich mit dem "Endspurt", den Fluch aufzuheben, und bietet die ein oder andere Herausforderung.
Die Spannung ist in diesem Roman durchweg hoch gehalten, denn Siri Lindberg schafft es, den Leser von einem Abenteuer ins nächste zu ziehen. Durch die bildhafte Sprache, entsteht Kopfkino vom Feinsten und der Leser fiebert ein ums andere Mal mit, wenn es eine brenzlige Situation gibt. Die Sätze sind schön gestaltet und glänzen durch keine unnötigen Satzbauten, die das Lesen erschweren würden.
Die Charaktere sind sehr bildhaft herausgearbeitet und man kann sich ein sehr detailliertes Bild von ihnen machen. Man fiebert und leidet mit ihnen, da ihre Gefühle und Handlungen sehr realistisch und authentisch gestaltet wurden.
Das Cover passt hervorragend zur Geschichte, da die Person darauf aussieht, wie aus Stein gemeißelt (Jerusha ist Bildhauerin). Außerdem ist dieser Cover wunderschön gestaltet.
Dieser Roman ist definitiv ein Highlight dieses Jahres und ohne Vorbehalte weiterzuempfehlen, da vorallem Romantikfans, die gerne Fantasy lesen, voll auf ihre Kosten kommen.


Herzlichen Dank an den Piper Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen