Montag, 28. März 2011

Der magische Elfenbund- Zarias Geheimnis von Victoria Hanley

Produkt-Information
Sehnsüchtig erwartet Zaria ihren 14. Geburtstag. Endlich wird sie ihren eigenen Zauberstab bekommen! Schnell wird klar, dass Zaria und ihre Freundin Leona keine gewöhnlichen Elfen sind. Beide sind mit ganz besonderen magischen Kräften gesegnet. Sie sind Violette etwas, das es seit vielen Generationen nicht mehr gegeben hat.Von ihrer Mentorin Lily soll Zaria zu einer richtigen Elfe ausgebildet werden. Doch Lily will Zarias magischen Kräfte für ihre eigenen Zwecke nutzen. Nicht nur Zaria und Leona geraten bald in tödliche Gefahr!
Dieser Roman entführt den Leser in eine fantastische Welt voller Magie, Abenteuern und Elfen. Diese Geschichte ist  echt magisch geschrieben und macht sehr viel Spaß.
Die Geschichte ist spannend und strotzt nur so vor Magie und Fantasie, denn Victoria Hanley hat hier eine fantastische Welt erschaffen, die neben unserer parallel existiert und wo die Elfen ein Auge auf uns Menschen haben.
Der Schreibstil ist sehr leicht zu lesen, aber nicht langweilig oder kindlich. Es ist ein flüssiges Lesevergnügen, was schon Jüngere gefahr- und problemlos lesen können. Jedoch gibt es hier auch Waffen und leichtere Gewalt, ohne dabei brutal oder blutig zu sein.
Die Charaktere sind sehr süß gestaltet und vielschichtig gemacht, es gibt nicht nur Gut und Böse, sondern auch durchaus Graustufen. Die Handlungen dieser Personen sind gut nachvollziehbar und wachsen ans Herz.
Die Kapitel sind kurz gehalten und enthalten jeweils einen kurzen Abschnitt aus den Chroniken des Elfenlandes, was sehr interessant ist und zum Verständnis des Buches beiträgt.
Das Cover ist sehr hübsch gestaltet und läd zum Lesen ein.
Da es ein Ende gibt, das mehrere Fragen aufwirft, ist davon auszugehen, das diesem Roman weitere Bände folgen werden.


Herzlichen Dank an den Boje- Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen