Montag, 28. März 2011

Altraterra 1: Die Prophezeiung von Yvonne Pioch


Inhalt (Homepage der Autorin):

 Die Prophezeiung handelt von der 13-jährigen Anne, die entdeckt, dass sie in einer magischen Welt lebt. Von heute auf morgen verändert sich ihr ganzes Leben und sie hat Schwierigkeiten, sich in dieser neuen Wirklichkeit zurechtzufinden. Und sie ahnt noch nicht, welch wichtige Rolle sie darin spielt ...

Altraterra ist eine Welt voller Magier und Menschen mit magischen Fähigkeiten. Diese Welt ist nicht schwarz-weiß, auch die vermeintlich guten Zauberer haben ihre Fehler und leben in teils überkommenen politischen Verhältnissen. Und doch ist es eine Welt voller Zauber und neuer Möglichkeiten, die Anne in ihren Bann zieht.

Rezension:
Yvonne Pioch ist mit "Die Prophezeiung" ein spannender Auftakt um ihre Fantasiewelt "Altraterra" gelungen, der zu begeistern weiß. Von Anfang an ist die Spannungskurve weit oben und bleibt bis zum Ende auch konstant dort, sodass der Leser diese Geschichte nur sehr schwerlich aus der Hand legen kann, wenn überhaupt.
Durch die sehr bildhafte Sprache entstehen die Bilder direkt im Kopf und ziehen den Leser hinein, in eine Welt voller Magie, Gefahren und Gefühlen. Es ist sehr flüssig zu lesen und die Seiten blättern sich förmlich von alleine um.
Überall in diesem Schmuckstück findet man die Liebe zum Detail, denn alles ist mit vielen Adjektiven umschrieben, so auch die Personen. Deren Charaktere sind sehr liebevoll herausgearbeitet worden und entwickeln sich im Laufe des Buches immer mehr.
Das Coverbild ist sehr hübsch und einigermaßen schlicht gehalten und trotz des kartonierten Einbandes ist es sehr hochwertig.
Fazit: Ein super Fantasydebüt!!! Ich kann es kaum erwarten zu erfahren, wie es mit Anne weitergeht.

   

Vielen Dank an Yvonne Pioch für dieses Rezensionsexemplar

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen