Sonntag, 25. Juni 2017

Stormheart- Die Rebellin von Cora Carmack



Klappentext:
Von der jungen Königstochter Aurora wird erwartet, dass sie ihre besonderen Fähigkeiten nutzt, um ihr Volk vor den zerstörerischen Stürmen zu schützen. Was keiner weiß: Noch hat Aurora diese Fähigkeiten nicht. Um ihr Geheimnis zu wahren, scheint eine arrangierte Heirat der einzige Ausweg. Doch bevor es dazu kommt, flieht sie aus dem Palast und schließt sich einer Gruppe von Sturmjägern an. Während sie eine ganz besondere Verbindung zu Stürmen findet, läuft sie Gefahr, ihr Herz zu verlieren.


"Die Rebellin" ist der erste Band der "Stormheart"-Trilogie von Cora Carmack.

Dieses Buch musste schon aufgrund seinen außergewöhnlichen Covers sowie seines überaus spannend anmutenden Klappentextes von mir gelesen werden. Der Inhalt verspricht eine innovative Geschichte mit vielen neuen Facetten und einer mitreißenden Handlung. 

Und auch beim Lesen wurde ich keineswegs enttäuscht. Im Gegenteil. Dieser Auftakt vermochte es sofort, mich in seinen Bann zu ziehen und mich auf ein aufregendes Abenteuer zu nehmen. Die Autorin hat sich hier wirklich etwas Geniales einfallen lassen und hat auch bei der Umsetzung das gesamte Potential vollends ausschöpfen können. Auf jeder Seite gibt es etwas Neues zu entdecken, das dieser erdachten Welt jede Menge Tiefe und Vielschichtigkeit verleiht. Überaus ausgeklügelt durchdacht!

Auch die Art der Spannung hat es mir unbedingt angetan. Diese besitzt ein angenehmes Maß und die Spannungskurve schlägt ebenfalls an den richtigen Stellen nach oben aus, sodass man als Leser hervorragend mitfiebern kann. Durch das schöne Tempo vergehen die Seiten wie im Fluge und es macht viel Spaß, sich gefangen zu nehmen und in die Welt der Stürme entführen zu lassen. 

Zusätzlich sorgen verschiedene Geheimnisse sowie Überraschungen für die nötigen Twists in der Handlung und lassen das Herz jedes begeisterten Fantasylesers höher schlagen.

Wie bereits erwähnt, hat auch die Atmosphäre einiges für sich. Diese ist mal düster, mal lichter, aber immer an die jeweilige Situation angepasst, sodass die Emotionen sehr gut auf den Leser transportiert werden. Auch die Vielschichtigkeit und Tiefe erledigen ihr Übriges, um dem Leser ein atmosphärisches Lesevergnügen zu bereiten, in das man wunderbar abtauchen kann. 


Zum Schluss sieht man sich einem gelungenen Ende entgehen, das auch ohne Cliffhanger die Neugierde auf den zweiten Band anzuheizen weiß. Ich bin überaus gespannt, wie es mit den Sturmjägern weitergehen wird und lechze dem zweiten Band "Die Kämpferin" entgegen.


Fazit: Schöner Auftakt mit viel Spannung und tollen Ideen. Wunderbar zum Abtauchen und Schmökern!





Bildergebnis für logo oetinger

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen