Sonntag, 13. November 2016

Secret Fire. Die Entflammten von C.J. Daugherty



Klappentext:
Der 17-jährige Sasha setzt sein Leben mit spektakulären Aktionen aufs Spiel – weiß er doch, dass er nicht sterben kann (jedenfalls nicht vor seinem 18. Geburtstag). Grund ist ein uralter Fluch, der seit Generationen auf seiner Familie lastet. Ein Fluch, von dem ihn nur die 17-jährige Taylor erlösen kann. Doch der Preis dafür ist hoch. Ist sie bereit, sich und ihre Zukunft für Sasha zu opfern?



"Die Entflammten" ist der erste Band der "Secret Fire"-Dilogie von C.J. Daugherty.

Die Autorin ist den meisten Lesern bereits durch ihre "Night School"-Reihe bekannt. Da mir diese bereits sehr gut gefallen hat, war ich nun umso gespannter auf neue Romane aus ihrer Feder. Secret Fire bietet dabei jede Menge Magie und ein spannendes Familiengeheimnis, welche den Stoff für eine mitreißende Geschichte bereithalten. 


Bereits nach wenigen Seiten war ich so richtig mittendrin in dieser aufregenden Handlung und vermochte mich gar nicht mehr von den Seiten zu lösen. Es ist eine packende Spannung vorhanden, die Seite und Seite wie im Fluge vergehen lässt. Ein tolles Tempo und jede Menge Ereignisse sorgen hier für wahre Pageturnerqualitäten, die all das bereithalten, was sich Leseratten für aufregende Lesestunden nur wünschen können. Aus diesem Grund konnte ich gar nicht anders und musste "Die Entflammten" in kürzester Zeit an einem Stück durchschmökern.


Besonders gefiel mir auch die Atmosphäre, welche von bedrohlicher Düsternis, Geheimnissen und viel Magie geprägt ist. Diese Kombination sorgt für ungeahnte Lebendigkeit und lässt den Leser so richtig in den Roman eintauchen. Es macht dabei viel Spaß, den Geheimnissen auf den Grund zu gehen und immer mehr über die Geschehnisse und Hintergründe zu erfahren, die die Grundlage dieser Geschichte darstellen.


Auch der Schluss rundet diesen ersten Band gelungen ab. Einerseits ist dieser so im Großen und Ganzen abgeschlossen, andererseits wird so ein weiteres Kapitel eingeleitet, auf das man sich freuen kann. Ich bin extrem neugierig, wie es mit Sacha und Taylor weitergehen wird und fiebere dem zweiten Band "Die Entfesselten" entgegen.


Fazit: Ein Roman voller Magie und Geheimnissen, der mit seiner atemberaubenden Spannung packende Lesestunden garantiert.





1 Kommentar:

  1. Mir ging es exakt wie dir. Es hat keine 10 Seiten gebraucht und ich war total fasziniert von der Geschichte. Zum Glück dauert es nicht mehr lange, bis Band 2 erscheint.

    Ganz liebe Grüße

    Steffi

    AntwortenLöschen