Dienstag, 29. März 2016

Die Schatten von London - In Aeternum von Maureen Johnson

Klappentext:
Rory arbeitet endlich mit den Shades zusammen. Die skrupellose Jane hat jedoch zehn Teenager in ihre Gewalt gebracht, darunter Rorys Mitschülerin Charlotte. Alles deutet auf einen Massenmord hin und einen Fluch, der ganz London in einen Albtraum stürzen wird. Die drei verbliebenen Shades versuchen mit allen Kräften das Unheil abzuwenden, bis Rory herausfindet, dass jemand, dem sie bedingungslos vertraut hat, ein entsetzliches Geheimnis hütet ...


"In Aeternum" ist der dritte Band der "Die Schatten von London"-Reihe von Maureen Johnson, die auf insgesamt vier Bände ausgelegt ist.

Nach dem schockierenden Ende des zweiten Bandes wuchs die Neugier auf die Fortführung um ein Vielfaches. Hier setzt die Autorin nahezu nahtlos an diese Begebenheiten an und webt die Geschichte um die Shades weiter. Nach und nach verdichten sich die Ereignisse immer weiter und es wird sehr schnell deutlich, dass hinter allem ein wichtiger Hintergrund steckt und alles in irgendeiner Form zusammengehört.

"In Aeternum" besitzt wie seine Vorgänger ein tolles Maß an Spannung, das weder zu offensiv, noch zu dumpf zu lesen ist. Diese Spannung sorgt für eine tolle Lebendigkeit und Dramatik, die dieser Reihe das besondere Etwas verleiht. Auch das Tempo trägt seinen Teil dazu bei, dass man sich in der Geschichte sehr wohl fühlt und zügig durch die Seiten fliegt.

Aufgrund seines geänderten Settings, wirkt "In Aeternum" stets ein wenig anders als seine Vorgänger. Die Atmosphäre wirkt erwachsener, reifer, aber auch düsterer. Der jugendliche Charme, der vorallem durch das Internat zustande kam, ist verflogen, sodass man direkt merkt, dass es nun ans Eingemachte geht und die Reihe einem spektakulären Ende entgegen strebt.

Auch der Schluss macht noch einmal deutlich, dass der vierte und letzte Band so einiges erwarten lässt. Nach der einen oder anderen Überraschung und Wendung, darf man nun gespannt sein, was Maureen Johnson für ihr großes Finale bereithalten wird. Leider ist von diesem vierten Band bisher noch kein Erscheinungstermin in Sicht, sodass wir Leser uns noch ordentlich gedulden müssen, bis wir endlich erfahren dürfen, wie die Geschichte um die Shades ihr Ende finden wird.

Fazit: Packender dritter Band mit einer erwachsenen und düsteren Atmosphäre, der die Neugier auf den abschließenden Teil ordentlich anzuheizen weiß.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen