Donnerstag, 31. Dezember 2015

Eldorin- Der Erbe des Königreichs von Gaby Wohlrab



Klappentext:
Maya hat sich entschieden, im Elfenreich zu bleiben nicht zuletzt wegen Larin. Dabei ahnt sie nicht, dass ihnen die größte Prüfung noch bevorsteht. Mit Hilfe ihrer Freunde war es ihnen gelungen, den Feind vorerst zu schwächen; doch droht das Land weiterhin im Chaos zu versinken. Eine riskante Reise bringt nicht nur Mayas eigenes Leben in höchste Gefahr. Alles, was sie liebt, scheint verloren. Es gibt nur eine Möglichkeit, das Schicksal zu wenden und die führt sie direkt ins Herz der Finsternis. 

"Der Erbe des Königreichs" ist der zweite Band der "Eldorin"-Dilogie von Gaby Wohlrab.

Auch wenn zwischen dem Erscheinen des ersten und nun diesem finalen Bandes so einige Zeit verstrichen ist, fällt es extrem leicht, wieder in die Geschichte hineinzufinden. Kleinere Rückblenden erleichtern dabei das Verständnis und sorgen für Gedächtnisauffrischungen. 

Schon auf den ersten Seiten wird dabei schnell klar, dass dieser zweite Teil im Vergleich zu seinem Vorgänger um einiges Erwachsener und Reifer erscheint. Dementsprechend ist auch die Atmosphäre viel düsterer und stellenweise auch mal blutiger.

Nichtsdestotrotz beweist Gaby Wohlrab wieder ein gewaltiges Maß an Fantasie und Kreativität. In schier unerschöpflichen Dosen bekommt der Leser hier ein buntes Potpourri ein Fantasie und Magie geboten, das einfach zu jeder Zeit viel Freude und Lesespaß bereithält. Bilder erwachen zum Leben, sodass man als Leser direkt selber in diese magische Welt eintaucht und sich mit ihr verbindet. Das Kopfkino wird hier auf wundersame Weise eindrücklich angeregt und lässt die Fantasie des Lesers aufleben.

Auch die Spannung ist kein Vergleich zum Vorgängerband. Fanden sich dort noch kleinere Längen, die vorallem zu Beginn etwas ausbremsten, so ist "Der Erbe des Königreichs" durchweg packend und fesselnd zu lesen. Spannungsmomente wechseln sich Schlag auf Schlag ab und werden von einem flotten, aber überaus angenehmen Tempo begleitet, das den Leser hervorragend durch die Seiten trägt. Dramatik und Spannung wissen den Leser stets in Atem zu halten und bescheren ihm ein Abenteuer, das er so schnell nicht vergisst.

Zwar ist der Schluss in sich abgeschlossen, doch ist noch genügend Spielraum für eine (oder mehrere) Fortsetzung(en). Ich hoffe, dass Gaby Wohlrab Erbarmen mit uns Lesern hat und uns in nicht allzu ferner Zukunft wieder mit einem Abenteuer in Eldorin verzaubern wird.

Fazit: Tolles Fantasyabenteuer voller Spannung und Magie. Gaby Wohlrab verzaubert auf jeder Seite und lässt die Fantasie aufleben. Ein Lesehighlight, das jeder Buchliebhaber gelesen und in seinem Regal stehen haben muss!  





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen