Sonntag, 8. November 2015

Acht Sinne- Band 2 der Gefühle von Rose Snow



Klappentext:
Nach der Wächterprüfung geht für Lee die abenteuerliche Reise mit Ben weiter, die sie nicht nur quer durch das Land der roten Wut führt, sondern auch noch in höchste Gefahr bringt ...

"Band 2 der Gefühle" ist der zweite Teil der "Acht Sinne"-Reihe des Autorenduos Rose Snow.

Nachdem der Leser im ersten Band in die Welt der Sinne eingeführt wurde, wird nun das Abenteuer um Lee fortgeführt. Immer weiter dringt der Leser in diese Welt ein und erfährt die unterschiedlichen Facetten der verschiedenen Länder. 
Mit einer kleinen zeitlichen Unterbrechung werden die Handlungsstränge des ersten Bandes weiter gesponnen und immer mehr verdichtet. Dabei ist klar erkennbar, dass sich die Autorinnen im Vergleich zu ihrem Auftakt gut gesteigert haben und die Geschichte nun mehr Tiefe hinzugewonnen hat. 

Auch die Spannung ist nun fokussierter und eingängiger, als noch im Vorgänger. Die Handlungsstränge zerfasern nicht, sondern folgen stringent dem roten Faden und wissen den Leser zu fesseln. Das Tempo ist dementsprechend hoch, sodass dieser zweite Band vollgepackt ist mit allerlei Ereignissen, die die Handlung ordentlich vorantreiben. 

Das Entdecken der unterschiedlichen Länder mitsamt ihrer Facetten ist überaus interessant und beweist viel Kreativität seitens der Autorinnen. Stets warten sie mit frischen Ideen auf, die man so nicht erwartet hätte. Auch die unterschiedlichen Wesenzüge der Protagonisten wurden klar herausgearbeitet, sodass man gut erkennt, wer welchem Sinn angehört. Auch wenn Ben stellenweise etwas nervig ist, so trägt er seinen Teil dazu bei, dass sich die Handlung entwickelt und hat dennoch positive Seiten, die es zu ergründen gilt.

Durch die Mischung aus Fantasy und Magie entsteht eine ganz eigene Atmosphäre, die zusätzlich durch die Charakteristika der diversen Länder unterstützt wird. Als Leser kann man sich so hervorragend in die Geschichte einfühlen und diese hautnah miterleben.

Ohne Cliffhanger, aber mit einem offenen Ende wird dieser zweite Band zu Ende gebracht. Man darf gespannt sein, wie es für Lee in den nächsten Bänden weitergehen wird, denn es ist viel Raum für mannigfaltige Entwicklungen vorhanden, die in keinster Weise vorhersehbar sind.

Fazit: Steigerung zum ersten Band. Spannender zweiter Teil, der den Leser noch tiefer in die Welt der Acht Sinne eintauchen lässt.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen