Montag, 28. März 2011

Flügelschlag: Ein Engel-Roman von Jeanine Krock

Produkt-Information
Juna, eine junge Ärztin, eines Abends den verletzten Arian in ihrem Schlafzimmer vorfindet, ändert sich ihr Leben schlagartig. Denn Arian ist nicht nur ein gefährlich schöner Mann – er ist auch ein gefallener Engel. Und er wurde auf die Erde gesandt, um das rätselhafte Verschwinden der Schutzengel aufzuklären, die seit langer Zeit unter den Menschen wirken. Offenbar scheinen dunkle Widersacher der Engel dahinterzustecken. Und Juna könnte ihr nächstes Opfer sein ...
Mit diesem Roman hat Jeanine Krock ein wahres Epos geschaffen, der dem Leser für sehr lange Zeit in Erinnerung bleiben wird. Die Geschichte besticht durch sehr viel Spannung, Romantik und Leidenschaft, sodass es sehr schwer wurde sich diesem Buch zu entziehen.
Die 720 Seiten lasen sich fast von alleine und haben mich richtig gut unterhalten, sodass man immer noch mehr hätte lesen wollen.
Der Roman handelt hauptsächlich von Engeln, doch auch andere paranormale Wesen werden erwähnt und haben auch teilweise eine wichtige Rolle im Bezug auf die Handlung inne, z.B. Feen. Auch die Landschaften und die anderen Handlungsorte werden wunderschön beschrieben, sodass man sich alles wunderbar vorstellen kann und man zum Träumen eingeladen wird.
Die Figuren sind sehr detailliert und wunderschön beschrieben, auch erleben sie im Laufe des Buch eine Wandlung und entwickeln sich weiter. Es wird aus verschiedenen Sichtweisen erzählt, wodurch man sich sehr gut in die einzelnen Charaktere hineinversetzen kann.
Die Romantik-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten, denn dieser Roman sprüht nur vor Liebe und Leidenschaft, was diese Geschichte noch magischer macht.
Das Cover passt auch super zum Inhalt, sodass es ein wahres Schmuckstück für das Bücherregal ist und man es sich gerne anschaut.
Kurzum: Ein bildgewaltiges Epos über Engel, das zwar manchmal leichte Längen aufweist, aber dennoch einfach magisch ist und die 720 Seiten lesen sich wie im Fluge.



Herzlichen Dank an Random House für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen